Dieses kleine Fuchsbaby musste leider erlöst werden. Der Finder hörte Nachts Lärm auf seinem Grundstück und fand den kleinen heute früh in seinem Garten blutend liegen. Ulrike hat den kleinen für uns abgeholt aus Rangsdorf und ist mit ihm in eine Tierklinik gefahren.
Beide Beine vorne waren gebrochen und der Kopf zertrümmert. Sein komplettes Auge war blutunterlaufen und er hat auch nicht mit den Augen auf Licht reagiert.
RIP kleine Füchschenseele… run free …