Wir kommen gerade vom Veterinäramt aus Berlin Köpenick. 4 kleine Waschbärwelpen und niemand fühlte sich zuständig. Seit gestern sitzt die Amtstierärztin mit Babyfläschchen und Waschbärbabys im Büro und telefonierte rum. Die kleinen brauchten Flüssigkeit bzw. Glukose unter die Haut. Die Uniklinik Düppel hat mal wieder die Behandlung abgelehnt. Die Amtstierärztin ist sehr enttäuscht über ihre Veterinärkollegen. Mehrere Tierärzte in Berlin wollten nicht helfen…
Gemeldet wurden die kleinen gestern als vermutlich ausgesetzte Hunde oder Katzenbabys die in einem Karton bei den Müllcontainern gefunden wurden.